Containerfahrzeuge der anderen Art

© pixelio.de/ Thomas Siepmann

Als Container werden nicht nur die geschlossenen Kisten bezeichnet, sondern auch offene Transportbehälter zum Beispiel für Schutt und Schrott. So ein Schrottcontainer oder Schuttcontainer wird in den Städten benutzt, um bei einer Hausrenovierung alles getrennt abtransportieren zu können. Die Containerlastkraftwagen heben die Transportkisten mit Ketten auf ihre Ladefläche.
Diese speziellen Containerlastkraftwagen sind allerdings wesentlicher kürzer, da ein Schrottcontainer oder Schuttcontainer nicht die Ausmaße eines Überseecontainers hat. Auch für diese Container müssen extra starke Containerfahrzeuge benutzt werden, da sie beladen schon ein enormes Gewicht haben.
Die Schrottcontainer oder Schuttcontainer gibt es auch in verschiedenen Größen, die sich nach dem Inhalt in Kubikmetern richten. Der Containerlastkraftwagen ist auch dementsprechend konstruiert, dass er die unterschiedlichen Größen aufnehmen und sichern kann. Solche Container werden oft von Privatpersonen geordert, die Haussanierungen oder einfach nur große Mengen an verschiedenen Materialien abzutransportieren haben. Das war ein Beispiel eines Containerfahrzeuges im Baugewerbe oder privat.


War der Artikel hilfreich?



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>